Tierwelt

Jeder, der eine Katze hat, sollte sich das ansehen!

Wildkatzen sind Katzen, die kein Zuhause haben und auf der Straße leben. Diese Katzen sind überbevölkert und können ein lästiger Schädling sein, wenn man in städtischen Gebieten lebt. Lesen Sie weiter für einige ausgezeichnete Ratschläge über die Pflege Informationen, die Sie sich wünschen.

Bewahren Sie Ihre Stoffkordeln außerhalb der Reichweite Ihrer Katzen auf. Dies kann sie verletzen oder sogar töten. Halten Sie alle Drapierungsschnüre außer Sichtweite, um dies zu verhindern.

Schauen Sie sich Ihr lokales Tierheim an, wenn Sie eine Katze adoptieren. Die Unterkünfte haben viele Katzen zur Verfügung und Sie können eine gegen eine kleine Gebühr adoptieren lassen. Die Übernahme von einer Katze auf diese Weise hilft, ihr Leben zu retten und unerwünschte Tiergeburten zu reduzieren.

Katzen mögen es, in alle kleinen Räume zu kommen. Ein abreißbarer Kragen bricht, wenn er auf ihn gezogen wird. Dies kann helfen, alle „neun“ Leben Ihrer Katze zu retten.

Richtiges Futter

susannp4 / Pixabay

Versuchen Sie nicht, Hundeportionen für Ihre Katze zu verwenden. Katzen können schwere negative Reaktionen zeigen, wenn sie Produkten ausgesetzt sind, die für Hunde entwickelt wurden. Dies gilt insbesondere für Flohprodukte. Ihre Katze kann sterben, wenn sie Flohprodukten ausgesetzt ist.

Es kann schwierig sein, eine Katze von der Theke fernzuhalten. Katzen genießen einen hohen Aussichtspunkt, damit sie sehen können, was im Haus vor sich geht. Sie können diese Tendenz ein wenig kontrollieren, indem Sie einige hohe Plätze für Ihre Katze festlegen.

Lassen Sie nicht zu, dass sich Ihre Katze häufig langweilt. Katzen brauchen Spiel und regelmäßige Bewegung. Gelangweilte Katzen neigen dazu, Depressionen und andere schädliche Gesundheitszustände zu entwickeln. Geben Sie ihnen Bewegungsraum und eine große Auswahl an Spielzeug. Indoor-Katzen werden es zu schätzen wissen, eine Struktur zu haben, auf die sie klettern können, oder einen speziellen Kratzbaum.

Katzen können dazu neigen, mehr nachtaktive Tendenzen zu zeigen. Das bedeutet, dass sie in der Regel nachts sehr aktiv sind. Dies reduziert die Katzen weg, während du versuchst zu schlafen, weil sie nicht über dich herfallen werden.

Katzen verbringen manchmal Stunden damit, sich in Perfektion zu halten. Haarballen sind bei Langhaarkatzen sehr verbreitet, es gibt spezielle Lebensmittel, die bei diesem Problem helfen. Einige Lebensmittel haben eine spezielle Formel zur Reduzierung des Haarballens, die helfen wird.

Katzen sind großartige Haustiere, aber kleine Kinder können zu rau sein. Es ist wichtig, dass Sie den Kindern beibringen, wie man sich einer neuen Katze nähert und damit umgeht. Katzen haben schwächere Knochen als Hunde, daher ist es wichtig, sie mit Sorgfalt zu behandeln.

Hast du sowohl eine Katze als auch Katzen? Hunde werden in der Regel versuchen, das Katzenfutter zu essen, wann immer sie die Chance dazu haben. Aus diesem Grund ist es notwendig, zwei getrennte Futterplätze für Ihre Katze zu haben, die für den Hund zu hoch sind, um sie zu erreichen. Dies kann auch Streitigkeiten über Wasser verhindern, nachdem sie alle ihre Lebensmittel gegessen haben.

Katzenhaare

Werden Sie von Katzenhaaren in Ihrem Zuhause überwältigt? Katzen verlieren viel; deshalb sollten Sie darauf achten, dass Sie sie viel bürsten. Wenn Ihre Katze einen Schuppen hat, sollten Sie sie unbedingt oft bürsten. Dies wird die Menge der Haare um Ihr Haus herum verringern und glatt.

Versuchen Sie, die Katzentoilette Ihrer Katze an einen anderen Ort zu verlegen, wenn sie sich weigert, sie zu benutzen. Katzen fühlen sich anfällig, wenn sie sich selbst entlasten, also sollte es helfen, die Box in einen privateren Bereich zu bringen.

Hunde wedeln normalerweise mit dem Schwanz als Zeichen der Freude. Katzen wedeln mit dem Schwanz aus ganz anderen Gründen. Eine Katze wedelt mit dem Schwanz ist entweder bedroht oder räuberisch und denkt über ihren nächsten Zug nach: Wenn Ihre Katze mit dem Schwanz wedelt, während Sie ihn halten, legen Sie ihn so schnell wie möglich ab.

Geben Sie einer Katze keine Medikamente, die für Menschen bestimmt sind. Wenn die Katze krank ist, bringen Sie sie unbedingt zu einem Tierarzt, um die richtigen Medikamente zu bekommen. Die Verabreichung von Humanarzneimitteln an Katzen kann zu schweren Schäden führen.

Katzen haben einen ausgeprägten Geruchssinn und bemerken Veränderungen in ihrer Umgebung. Seien Sie nicht verärgert, wenn Ihre Katze diese Gegenstände nicht sofort aufnimmt.

Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Ihre Katze Tollwut bekommt, einem Pilz ausgesetzt ist oder Flöhe fängt, dann lassen Sie sie nicht nach draußen gehen. Während es möglich ist, bestimmten Dingen im Haus ausgesetzt zu sein, sind sie bei Katzen, die häufig ins Freie gehen, weit verbreitet.

Eine gute Idee ist es, Ihre Katzenmedikamente aus einer Online-Quelle zu bestellen. Einige Unternehmen liefern Medikamente direkt an Ihre Haustür. Dies ist ideal für monatliche Herzwurm-Pillen und billig, wenn Ihre Katze regelmäßig Medikamente einnehmen muss, wie etwa einmal im Monat.

Ihre Katze mag es vielleicht nicht, wenn Sie zuerst ein anderes Haustier zu Ihrer Familie nach Hause bringen. Laß die neuen Düfte. Nach ein paar Wochen können Sie der Katze langsam das neueste Mitglied der Familie vorstellen.

Dieser Artikel hat dir einige großartige Tipps gegeben, wie du mit Katzen umgehen kannst. Der Rat dieses Artikels wird dir in die richtige Richtung weisen, also benutze ihn gut. Sie können auch liebevolle Haustiere sein. Jetzt, da Sie diesen Artikel gelesen haben, sind Sie besser informiert, wie man mit allen Katzen umgeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.